Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Befähigte Personen für die Prüfung von Leitern und Tritten sowie fahrbaren Arbeitsbühnen (u. a. gem. BetrSichV u. DGUV I 208-016)

14. Mai 2024 | 8:30 bis 16:30

Leitern, Tritte und fahrbare Arbeitsbühnen, die nicht in arbeitssicherem Zustand sind, stellen eine große Gefahr für Mitarbeiter dar. Jeder dritte Absturzunfall führt zur Arbeitsunfähigkeit. Der Gesetzgeber und die Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften und Unfallkassen) verlangen daher, dass Leitern, Tritte und fahrbare Arbeitsbühnen, die von Mitarbeitern verwendet werden, wiederkehrend auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden. Dafür fehlen jedoch oft im Betrieb die geeigneten Mitarbeiter.

In diesem eintägigen Seminar werden Ihnen die Kenntnisse zum Stand der Technik (z. B. TRBS und andere Technische Regeln, DGUV-Prüfgrundsätze) hinsichtlich der sicheren Verwendung sowie die Inhalte der anzuwenden Rechtsvorschriften (z. B. Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung) vermittelt.

Sie lernen die damit verbundenen Verantwortungs- und Haftungsfragen kennen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Zertifikat, mit dem Sie nachweisen, dass Sie die wiederkehrenden Prüfungen an Leitern und Tritten sowie fahrbaren Arbeitsbühnen eigenverantwortlich, und rechtssicher durchführen können – sofern Sie die weiteren Voraussetzungen, wie z. B. einschlägige technische Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahe berufliche Tätigkeit (siehe Abschnitt 2, TRBS 1203), erfüllen!

Inhalte

  • Inhalte aus dem ArbSchG
  • Inhalte der BetrSichV u. weiteren gesetzlichen Vorschriften
  • Normen und Vorschriften / Verantwortung u. Haftung
  • Aufgaben und Pflichten der befähigten Personen
  • Grundlagen der Prüfung von Leitern, Tritten, und fahrbaren Arbeitsbühnen
  • Abschlussprüfung

Zielgruppe

  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Mitarbeiter die als befähigte Personen eingesetzt werden sollen

Ziel

  • Sie prüfen Leitern, Tritte u. fahrbare Arbeitsbühnen und ermöglichen eine gefahrlose Benutzung.
  • Sie können die Dienstleistung anderen Unternehmen anbieten.
  • Vorgeschriebene wiederkehrende Prüfungen können von eigenem Personal durchgeführt werden.
  • Abschluss mit Zertifikat

Voraussetzungen:

  • Einschlägige technische Berufsausbildung,
  • Berufserfahrung,
  • zeitnahe berufliche Tätigkeit im Umfeld der durchzuführenden Prüfung.

Trainer/in

  • -Kfm. (FH) Jürgen Meier, Management- & Wirtschaftsberatung

Termin/Kosten

  • Tagesseminar am Dienstag, der 14.05.2024 von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Seminargebühr:
    465 € inkl. MwSt. für Mitgliedsbetriebe der angeschlossenen Innungen des Fachverbandes Metall Hessen
    498 € inkl. MwSt. für Nichtmitglieder des Fachverbandes Metall Hessen

Die Seminargebühr schließt eine Verpflegung während des Seminars mit ein.

Download “Anmeldung Leitern_Tritte_Arbeitsbühnen”

Anmeldung-Leitern_Tritte_Arbeitsbuehnen.pdf – 52-mal heruntergeladen – 242,51 kB

Details

Datum:
14. Mai 2024
Zeit:
8:30 bis 16:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Metallfachschule Hessen gGmbH
Ludwig-Erhard-Straße 20
Oberursel/Frankfurt a. M., 61440 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
061718830351

Details

Datum:
14. Mai 2024
Zeit:
8:30 bis 16:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Metallfachschule Hessen gGmbH
Ludwig-Erhard-Straße 20
Oberursel/Frankfurt a. M., 61440 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon
061718830351