Schweißkurse
Schweißtechnik – DVS-Zertifikatslehrgang

Mit unseren modular aufgebauten Schweißkursen bieten wir Ihnen die Möglichkeit berufsspezifische Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten im Umgang mit den verschiedenen Schweißverfahren kennenzulernen, zu erweitern oder auch zu vertiefen. Die Weiterbildung ist eine international anerkannte Schweißerausbildung nach den Richtlinien des DVS IIW / EWF 1111 und bietet durch die modulare Ausgestaltung eine passgenaue Qualifizierung gemäß den persönlichen Anforderungen jedes einzelnen Teilnehmenden.

Berufl. Integration

Sicherheit

DIN EN ISO 9606

International anerkannte Schweißer-Prüfbescheinigung nach DIN EN ISO 9606.

Unsere Schweißtechnische Kursstätte in Oberursel ist vom DVS zugelassen und als Bildungseinrichtung zertifiziert. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung, die Ausstattung der Kursstätte mit modernster Technologie und die kontinuierliche Fortbildung unserer Mitarbeiter haben wir unseren Ruf als kompetenter und zuverlässiger Partner für Industrie und Handwerk erworben.

Melden Sie sich noch heute an und nutzen Sie das Know-How der Metallfachschule Hessen, um Ihren Schweißkurs zu beginnen.

  • Lichtbogen-Handschweißen (E) nach DVS-EWF 1111
  • Metall-Schutzgasschweißen (MSG) nach DVS-EWS 1111
  • Wolfram-Intertgasschweißen (WSG) nach DVS-EWS 1111
  • Dünnblech-Schweißen (D)
  • Sonderschulungen: z.B. Guss- und Werkzeugstähle, MIG-Löten

Die modulare Weiterbildung umfasst in Theorie und Praxis die verschiedenen Schweißverfahren als Blech-, Kehlnaht- und Rohrschweißer mit Stahl, Edelstahl und Aluminium. Die Belegung einzelner Module des Lehrgangs ist nach Absprache mit der Kursleitung möglich.

Neben der Ausbildung können Wiederholungsprüfungen nach DIN EN ISO 9606 abgenommen werden. Auch sie umfassen praktische und theoretische Prüfungsteile.

Handwerkliches Geschick, sowie Grundkenntnisse der Metallverarbeitung sind von Vorteil.
Auch angrenzende gewerbliche Branchen bieten die nötigen Fertigkeiten und Kenntnisse, um die Schweißerausbildung erfolgreich zu absolvieren.

Lehrgangsdauer und -preise entnehmen Sie bitte hier:

Einzelne Prüfungsgebühren belaufen sich auf:

  • Kehlnaht FW T/P    311,00 €
  • Stumpfnaht BW P   377,00 €
  • Stumpfnaht (Rohr) BW T   404,00 €

Für einzelne Übungstage wird ein Pauschalsatz pro Tag/pro Teilnehmer von 167,00 € berechnet.

Einstieg jederzeit möglich!

Der Anmeldung und Teilnahme liegen unsere AGB zugrunde.

Einstieg jederzeit möglich!

Die bestens ausgebaute Infrastruktur via Bahn (S5 Haltestelle Oberursel-Stierstadt und U3 Haltestelle Bommersheim) und PKW (ausreichend kostenlose Parkplätze im Hof) ermöglicht eine unkomplizierte Anreise zur Metallfachschule Hessen.

Ansprechpartner

Beate Hullmann

Tel. 06171 88303 51
b.hullmann@­metallfachschule.de